Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuell

MilchZeit

10.00 - 11.30 Uhr

jeden 2. Dienstag

Mamatreff Haus der Familie

 

FamilienCafé

15.00 - 16.30 Uhr

jeder letzte Di im Monat

offener Treff in den Familien(T)Räumen

 

17.02. Supervision - Stillen & Säuglingsernährung

online für BabykursleiterInnen und ErzieherInnen

 

17.02. Besser schlafen als Familie

online

 

19.02. Rund um die Beikost

Kurs im Haus der Familie

 

19.02. Winke, winke Windel

Kurs im Haus der Familie

 

24.02. Hallo Stillzeit

Kurs Familien(T)Räume

 

09.03. Anti-Kolik-Kurs

online

 

09.03. Winke, winke Windel

online

 

 

Schlafberatung

Als zertifizierte Schlafberaterin nach 1001kindernacht (hier das Konzept), baut meine Begleitung auf aktuellen Erkenntnissen zu kindlicher Schlafentwicklung auf und berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse aller Beteiligten und Umstände der jeweiligen Familie. Aber immer im Sinne einer langfristig guten Schlafentwicklung für das Kind und sicheren Eltern-Kind-Bindung.

"Schlafberaterinnen, die von 1001kindernacht® weitergebildet und geprüft wurden, bieten bindungsorientierte Beratungen an, die sich von verhaltenstherapeutischen Methoden, bei denen das Kind in der Schlafsituation alleine oder schreien gelassen wird, klar unterscheiden. Im Zentrum stehen immer die Entwicklung des Kindes, der Aufbau einer sicheren Bindung und die Bedürfnisse aller Familienmitglieder. Dabei ist das Ziel nicht primär, dass ein Kind alleine oder durchschlafen soll, sondern, dass sich die Situation in der Familie entspannt und alle Beteiligten erholsame Nächte haben. Beraterinnen 1001kindernacht® arbeiten nicht mit pauschalen Methoden, sondern suchen gemeinsam mit den Eltern nach einem individuell passenden Weg."

1001kindernacht®

Empfindest Du das Schlafverhalten Deines Kindes als belastend, schauen wir uns zusammen Eure Schlafsituation, Zeiten, Rituale, mögliche körperliche Einflussfaktoren bei Deinem Kind und Euer aller aktuelle Bedürfnisse und Ressourcen an und suchen nach möglichen Veränderungen, die zu mehr Ruhe und Erholung für Euch Eltern führen können.

Das kann bei akuter Belastung der Eltern und ausgeschöpften Entlastungsmöglichkeiten tags auch begleitetes Weinen beinhalten. Aber eben nicht grundsätzlich als erstbeste Lösung und dann auch nur mit viel Verstädnis und Nähe für das Kind.

 

Ich begleite Euch z.B. bei:

- Fragen zur kindlichen Schlafentwicklung

- wenn Eure Einschlafbegleitung gefühlt ewig dauert

- häufigem nächtlichen Erwachen

- regelmäßigen Wachphasen in der Nacht

- anstrengendem Dauernuckeln und etablieren neuer Einschlafbegleitung

- nächtlichem Abstillen / ausschleichen des Nachtfläschchens

- grundsätzlich unruhiger, erschöpfender Schlafsituation

...

 

Melde Dich unverbindlich bei mir mit Deinem Anliegen oder direkt für einen Beratungstermin in meiner Praxis, per Online-Meeting oder telefonisch.

Hier geht es zu meinen Kontaktdaten.

 

Um Eure Schlafsituation besser zu erfassen, kann es sinnvoll sein, dass ihr für 10-14 Tage ein Schlafprotokoll führt.

Das findet ihr hier

Schlafprotokoll

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?